aQua-thermic Bohrgesellschaft mbH

Referenzen Brunnenbau und Erdwärmebohrung

Seiten:   1    2    3    4    5    6    7  

Kita Eiche, 500 m

Für die Gemeinde Ahrensfelde wurde ein Geothermiefeld von 5 x 99 m errichtet. Auch hier wurden die Arbeiten unter eingeschränktem Platzabgebot durchgeführt.

GESAA Berlin, 1600 m

Auf der Baustelle der GESAA kamen aufgrund des Termindruckes mehrere Bohrgeräte zum Einsatz. Aufgrund der Felxibilität der Bohrtechnik war dieser Einsatz ohne Komplikationen und Platzprobleme möglich und wurde unter parallelem Erdaushub für die Köcherfundamente durchgeführt. 

Grundschule Blumberg, 900 m

Im Rahmen des Neubaus der Grundschule in Blumberg wurde eine Geothermieanlage mit insgesamt 9 x 100 m errichtet. Die Arbeiten erfolgten auf sehr enger Fläche.

Diakonessenhaus Teltow, 500 m

Aufgrund der in unmittelbarer Nachbarschaft vorhandenen Objekte waren während der Bohrarbeiten vermeidbare Geräuschbelästigungen zu unterbinden. Der elektrische Betrieb des GEO-Smart bot hier optimale Einsatzmöglichkeiten aufgrund des geräuscharmen Bohrbetriebs. 

Geothermiefeld 20 x 100 m

Das Geothermiefeld wurde 2010 in Berlin - Adlershof innerhalb von ca. 4 Wochen errichtet. Die Anlage wurde dabei in 2 Bauabschnitten von jeweils 12 x 100 m (Neubau) und 8 x 100 m (Altbau) realisert. Die Installationarbeiten umfassten die Bohrungen, die horizontalen Anbindungen sowie die Hauseinführung und das Befüllen der Anlage.

Brunnen 35m

Der Transport gelingt auch über enge Zuwegungen mit starker Neigung, durch Carports oder Garagenzugänge.

Erdwärmebohrung 2x60m

Auf engstem Raum können Bohrungen niedergebracht und damit auch auf nahezu unzugänglichen Grundstücken die entsprechenden Leistungen für den Brunnebau oder die Erdwärme sichergestellt werden.

Seiten:   1    2    3    4    5    6    7  

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, nehmen wir Ihre Erlaubnis zur Bereitstellung von Cookies an, wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.