aQua-thermic GmbH

Seiten:   1    2    3  

GRT und 3-D Simulation, Einkaufszentrum

Für ein Einkaufszentrum in Prenzlau wurden ein Geothermiefeld errichtet. Zur differenzierten Dimensionierung bestand die Auflage seitens der unteren Wasserbehörde eine dreidimensionale Simulation über die thermohydrologische Temperaturentwicklung durchzuführen. Die aQua-thermic konnte hierbei ohne Schnittstellenverluste die Leistungen von der Bohrung bis hin zur Simulation anbieten und dadurch den engen Terminplan ohne Zeiteinbußen sicherstellen.

3-D Simulation, Köpenzeile Berlin

Die Durchführung des GRT und die anschliessende thermohydrologische Auswertung mittels FEFLOW wurden für eine Sole-Wasser-Wärmepumpe als Kaskadenanlage mit insgesamt 80 KW Heizlast und einer sommerlichen Kühllast von 76 KW durchgeführt. Die 3-D Simulation ergab eine vollständige Erholung der ungestörten Untergrundtemperatur innerhalb einer Heiz-/Kühlperiode. 

GRT Grundschule Berlin

Aufgrund des laufenden Schulbetriebes waren die Arbeiten zwangsläufig unter strengen Emissionsauflagen in bezug auf die Geräuschentwicklung durchzuführen. Auch hier bewies die Bohrtechnik der aQua-thermic Gruppe einmal mehr ihre Einsatzfähigkeit. Die Arbeiten wurden ebenfalls in den Hofpausen weitergeführt und führten zu keiner Zeit zu Beeinträchtigungen des Schulbetriebes. 

GRT mit 3D-Simulation, Montessorischule

3D-Simulation eines Bohrfeldes mit 20 x 100 m für eine Kaskaden-Wärmepumpe mit 98,8 KW Kälteleistung

Seiten:   1    2    3  

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, nehmen wir Ihre Erlaubnis zur Bereitstellung von Cookies an, wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.